PiDo Törns Marine Research

 


Naturerlebnis Segeln im ostfriesischen Wattenmeer unter meeresökologischen Aspekten
Segeln & Wandern im Watt - ein Naturerlebnis
Was ist Wattenmeer?

{Das Wattmeer erleben} Das Wattenmeer beherbergt einen einzigartigen Lebensraum, der durch die Gezeiten geprägt wird. Das Leben im Ökosystem Wattenmeer muss sich an extreme Umweltbedingungen anpassen können.

Crew vor PiDo Diese Küsten- bereiche haben ihre besonderen Reize. So finden wir fantastisch große Watten- flächen mit ihren typischen, reich verzweigten Prielsystemen und die Nordsee mit den vorgelagerten Inseln in nächster Nähe.

Ein Trockenfallen im Watt zählt neben dem Ankern vor den Inseln zu den Besonderheiten. Dabei lassen sich dann leicht die ökologischen Besonderheiten des Wattes zeigen.



nach oben

{Segeln & Wandern im Watt - ein Naturerlebnis} Als Biologe biete ich Ihnen Segeltörns und Exkursionen ins ostfriesische Wattenmeer unter meeres-ökologischen Aspekten an.
Seglerisch gesehen ist die Nordsee und das Wattenmeer ein sehr interessantes Revier. Mit dem Kommen und Gehen von Ebbe und Flut verändert sich diese Landschaft immer wieder neu.

Ökologie im Watt Wir sind in der Lage, dank der Kimmkiele, bei ablaufend Wasser trocken zu fallen, d.h. wir haben einige Stunden, in denen wir uns dann um das Schiff herum bewegen können. Meine treue Bordhündin Ayla ist dann immer gerne dabei und will uns bei den “Grabearbeiten” helfen. Oft liefern uns See- und Watvögel ein Schauspiel besonderer Art.

Durch eigenhändiges Segeln wird hautnah erfahren, welchen Einfluss der Wind auf die Fortbewegung des Schiffes hat.

Die Yacht hoch am Wind

Unterwegs besteht die Möglichkeit, Seehunde oder vielleicht auch Schweinswale zu sehen und in ihrem Element zu beobachten.


Die „grenzenlose Weite“, die Ruhe auf dem Meer und das Fehlen von Alltagsstress lassen Sie zu innerer Entspanntheit finden. Ein Besuch der ostfriesischen Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog und Baltrum, sowie deren Watten bieten ein abwechslungsreiches Programm. Gerade Menschen, die noch nie auf einem Segelschiff waren, bleibt diese Reise lange in guter Erinnerung.




nach oben

Das ostfriesische Wattenmeer

Das Wattenmeer bietet faszinierende Entdeckungen, wie sie nirgends anders auf der Erde möglich sind. Die weltweit größte Wattenlandschaft bildet einen sieben bis zwanzig km breiten und 450 km langen Gürtel entlang der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, Niedersachsens, sowie Teilen Dänemarks und der Niederlande.

Entspannen- Sonnenuntergang vor Spiekeroog Sie besteht aus Ablagerungen von Sand, Schlick, welche die Nordsee im Wechsel von Ebbe und Flut regelmäßig überschwemmt und trocken- fallen lässt. Das Wattenmeer kommt und geht über ein reich verzweigtes System von Rinnen und Prielen, gleichsam den Lebensadern des Watts.

Viele Superlative sieht man dem flachen Schwemmland des Watts nicht an: Es gehört zu den produktivsten Gebieten der Erde, die Masse der hier wachsenden Pflanzen und Tiere ähnelt der von tropischen Regenwäldern.

Rasten am Priggenweg Schätzungsweise 6 bis 9 Millionen Vögeln aus einem riesigen Einzugs- gebiet bietet es zu den Zugzeiten Nahrung und Ruhe. Rund 250 Tierarten können nur im Watt und in keinem anderen Lebensraum überleben.

Weitere Informationen zum Lebensraum Wattenmeer und die Bedeutung des Ökosystems erhalten Sie von unserer Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer. Klicken Sie dafür einfach das Logo an.

Nationalparkverwaltung




nach oben

  letzte Aktualisierung: 01.01.2018
© 2004 · Detlef Hinz ·email: detlef.hinz@harlesail.de Emailemail senden