PiDo Törns Marine Research

 


Aktuelle Informationen zu unserem Angebot


  • Aktuelles
  • {Veröffentlichung: Mein Buch SEGELN IM WATT.}

    Mein Buch mit dem Titel:

     "Segeln im Watt. Als Wattstrieker des 21. Jahrhunderts -Ein Leitfaden für das Kreuzen im Ostfriesischen Wattenmeer"

    wurde bis jetzt gut angenommen. Es handelt sich dabei um einen Ratgeber für Segler, der das Segeln im Wattenmeer beschreibt. Schwerpunkte dieses Buches sind die Ausrüstung einer wattgehenden Yacht, Reiseplanung im Tidengewässer, ankern und trockenfallen im Gezeitenrevier und das Verkehrsrecht im Geltungsbereich der KVR und der SeeSchStrO. In diesem Buch habe ich mich intensiv mit den Verkehrsregeln auseinander gesetzt und die Reglungen Anhand von konkreten Beispielen dargestellt. Natürlich hoffe ich, dass ich mit diesem Buch Seglern, die dieses anspruchsvolle Revier mal befahren möchten, begeistere und motiviere, dort zu segeln. Das Buch kostet 18,80€, ist im Isensee Verlag erschienen unter: ISBN 978-3-7308-1061-3 und kann in jeder gut sortierten Buchhandlung oder direkt bei mir, erworben werden. Ich wünsche allen viel Freude beim Lesen:)
    Wattführer


    Seit dem Sommer 2013 führe ich in Harlesiel auch eine kleine Segelschule direkt am Wattenmeer in Carolinensiel. Dort vermittel ich, wie man segelt und wie man sich im Nationalpark Wattenmeer verhält. Wer also gerne mal einen Segelschein machen möchte, kann mich gerne kontaktieren. Auf meiner Homepage zur Segelschule Harlesail sind alle wichtigen Informationen zu finden. Segelschule Harlesail

     

     




    {Schönster Hafen}
    Wer schon mal da war, wird es bestätigen. Neuharlingersiel, ein alter Fischereihafen an der ostfriesischen Küste, ist durch seine Bauart mitten in den Ort integriert. Alte, beschauliche und gemütliche Gebäude am Hafenbecken, mit der immer gut geflegten Krabbenkutter-Flotte geben dem Ort seinen typischen und idyllischen Charakter. Neuharlingersiel



    {Schweinswalzählungen}

    Nun ist es soweit! Von Seiten der Nationalparkverwaltung wurde ich gefragt, ob sich PiDo-Törns an den Schweinswal-Zählungen im niedersächsischen Wattenmeer beteiligt. Mit großer Freude habe ich das zur Kenntnis genommen und gleich in unser Programm mit aufgenommen. Ab jetzt werde ich jeden Teilnehmer unserer Reise darum bitten, nach Schweinswalen ausschau zu halten und die Sichtungen mir gleich melden. Da wir mit der PiDo relativ häufig im Watt sind, leitsten wir bei den Schweinswal-Zählungen einen wichtigen Beitrag.
    (Zu den aktuellen Ereignissen zu den Schweinswalzählungen, siehe: Auszug aus dem Logbuch vom 22.05.07)



    {20 Jahre Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer }

    Wo Mensch und Natur sich begegnen Seit dem 1.1.1986 steht das Wattenmeer vor der niedersächsischen Nordseeküste unter dem Schutz des Nationalparks. Ein Jubiläum bietet stets Anlass für eine Rückschau; passend zur Dynamik des Lebensraumes Wattenmeer soll aber der Blick nach vorn gerichtet bleiben, in die Gegenwart und die Zukunft des Nationalparks und seiner BewohnerInnen. So lautet denn auch das Jubiläums-Motto "Wo Mensch und Natur sich begegnen". 20 Jahre Nationlpark



    {Unser Umweltbeitrag}

    Ich bin bei meinen Angeboten bestrebt, unsere Umwelt so wenig wie möglich zu belasten, indem wir natürliche Ressorcen, wie Wind als Antriebsenergie nutzen.
    Deswegen biete ich allen Teilnehmern an, einen Teil des Buchungsbetrages ( bis zu 5% des Reisebetrages) an eine beliebige Umweltstiftung oder Organisation zu spenden. Wer sich nicht entscheiden kann, welchen Verein er unterstützen soll, kann sich ja mal die Websites von Rettet den Regenwald e.V. und die des Komitee gegen den Vogelmord e.V., oder die von Sea Shepherd Log ansehen "http://www.seashepherd.org" ansehen.
    Ich meine, diese Vereine leisten einen vernünftigen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt. Gerade hier im Wattenmeer, der Raststation von abertausenden von Zugvögeln, erleben wir hautnah die Bedeutung der Zusammenhänge von Lebensgemeinschaften.

      letzte Aktualisierung:01.01.2018
    © 2004 · Detlef Hinz ·email: detlef.hinz@harlesail.de Emailemail senden